pfarreiengemeinschaft-miteinander.de

Über uns

Die Pfarreiengemeinschaft Miteinander besteht aus den Kirchengemeinden „St. Clemens“ Holte-Lastrup, „Unbefleckte Empfängnis Mariens“ Lähden, „St. Martinus“ Lahn, „St. Antonius“ Vinnen, „Mariä Himmelfahrt“ Wachtum und der Kapellengemeinde „St. Johannes“ Ahmsen. Sie wurde im Jahre 2007 aus dem Pfarrverbund der sechs Pfarrgemeinden gegründet.

Bereits Ende der 1980er Jahre entstand der erste Pfarrverbund des Bistums Osnabrück aus den Kirchengemeinden Wachtum, Vinnen, Ahmsen und Lahn. Die geistliche Betreuung übernahmen zunächst die Maristenpatres vom Kloster Ahmsen (heute Exerzitienhaus).

Nachdem auch Holte-Lastrup und Lähden sich dem Pfarrverbund angeschlossen haben, führt ein pastorales Team unter Leitung von Pfarrer Bleise die Pfarreiengemeinschaft, zu der auch heute die Franziskaner der indischen Konventes im Kloster Ahmsen gehören.

Während im Bistum Münster der Weg der Fusion der Kirchengemeinden vorangetrieben wurde, haben sich im Bistum Osnabrück die Kirchengemeinden zu Pfarreiengemeinschaften zusammen geschlossen und damit ihre Selbständigkeit gewahrt.

Die neue Gemeinschaft ist so im wahrsten Sinne des Wortes „Sein wandernd Volk das leiten will der Herr in dieser Zeit“, womit gleichzeitig das Motto des Kirchentages 2008 in Osnabrück angesprochen wird.

Ort der Gründungsmesse der Pfarreiengemeinschaft Miteinander ist die Waldbühne Ahmsen, von der jährlich aufs neue Glaubenszeugnisse ausgehen und auf der in jedem Jahr zu Pfingsten ein gemeinsamer Gottesdienst aller Pfarreien gefeiert wird.